Informationen für Patienten

Temelimab als krankheitsmodifizierende Therapie bei Patienten mit neuropsychiatrischen Symptomen bei Post-Covid-19-Erkrankung (Langzeitfolgen von Covid-19)


Clinicaltrials.gov Webseite

In die GNC-501-Studie mit dem Titel "Temelimab as a Disease Modifying Therapy in Patients with Neurological, Neuropsychological, and Psychiatric Symptoms in Post-COVID-19 or Post-Acute Sequelae of COVID-19 (PASC) Syndrome" werden 200 Patienten aus Schweizer und EU-Studienzentren aufgenommen, die an schweren neuropsychiatrischen Syndromen nach einer COVID-Infektion leiden. In die biomarkerbasierte Studie werden nur Patienten aufgenommen, die auch positiv auf das pathogene Protein W-ENV getestet wurden, mit dem Ziel, ihre invalidisierenden Bedingungen zu reduzieren.

Derzeitige aktive Standorte:

Genf, Schweiz : Hôpital Universitaire de Genève - https://recherche.hug.ch/etudes/temelimab
Service de Premier Recours, Rue Gabrielle-Perret-Gentil 4, 1205 Genève.
Email: etude.longcovid@hcuge.ch

Chur, Schweiz : Kantonsspital Graubünden - https://www.ksgr.ch/long-covid-sprechstunde.aspx  -
Tel. +41 81 256 72 10

Sion, Schweiz : Hôpital du Valais– Centre hospitalier du Valais Romand
www.hopitalvs.ch/covid-long - www.hopitalvs.ch/pneumo
Hôpital de Sion, Avenue du Grand-Champsec 80, 1950 Sion - Service de pneumologie
Marlène Salamin: +41 27 603 45 57

Bern, Schweiz : INSELSPITAL, Neuroimmunological Study Centre (NIS)
Freiburgstrasse 14, SH2, EG3, 3010 Bern - http://www.NIS.insel.ch/

Basel, Schweiz : REHAB Basel Klinik für Neurorehabilitation und Paraplegiologie
Im Burgfelderhof 40, 4055 Basel
https://www.rehab.ch/en/medical-services/special-skills/post-covid-sprechstunde